Mindestbestellwert 40€ für Lebensmittel-Lieferservice. Bitte beachte den Mindestbestellwert von 40€ für unseren Lebensmittel-Lieferservice.

Blog-Einträge & Seiten

Alle Ergebnisse ansehen (0)
Rucola-Pesto

Das Pesto eignet sich nicht nur zur Umhüllung von Nudeln, sondern ist ein wunderbarer Dip für Ofengemüse oder -kartoffeln und begleitet Fleisch, Geflügel und Fisch vom Grill oder aus der Pfanne.

(230 ml / 4 Personen)

Was ihr braucht:

100 g Rucolabätter, zartere Stiele können dranbleiben
30 g Cashewkerne
30 g Pecorino romano oder anderer Hartkäse
90 ml Olivenöl, plus Zugabe zum Nachjustieren oder Aufbewahren
1 kleine Knoblauchzehe (~ 3 g)
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Und so geht’s:

Rucola in 3–4 cm lange Stücke schneiden. Käse reiben. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
Cashewkerne grob zerkleinern und in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten, bis sie leicht gebräunt sind und intensiv duften.

Rucola, Käse, Knoblauch, geröstete Cashewkerne, Zitronenschale und 90 ml Olivenöl mit Küchen- oder Stabmixer zu einer homogenen Paste verarbeiten. Die Maschine am besten nur in kurzen Intervallen wüten lassen, damit nicht zu viel Hitze entsteht. (Ganz Geduldige greifen alternativ zum Mörser.)
Konsistenz des Pestos nach Belieben durch Unterrühren von etwas mehr Öl einstellen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Das Pesto hält sich gekühlt in einem verschlossenen Schraubglas mindestens zwei Wochen lang. Dafür die Paste im Glas glattstreichen und soviel Olivenöl zugießen, dass sie vollständig bedeckt ist.