Mindestbestellwert 35€ für Lebensmittel-Lieferservice. Bitte beachte den Mindestbestellwert von 35€ für unseren Lebensmittel-Lieferservice.

Blog-Einträge & Seiten

Alle Ergebnisse ansehen (0)
Piroggen

Was ihr braucht:

Teig:
20 g Hefe
225 ml lauwarme Milch
375 g Weizenmehl (Typ 550)
25 g weiche Butter
1 Tl Salz
Füllung:
75 g Speck (Vegetarier lassen den Speck einfach weg)
1/2 Zwiebel
1 El neutrales Öl
1/2 Tasse Wasser
425 g Sauerkraut
1 Tl Kümmel
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
100 g Schmand + 100 g Schmand zum dazu essen
 
Zum bestreichen:
1 Ei, 1 El Milch und Prise Salz

Und so geht’s: 

Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Die Hälfte des Mehles zugeben und einen Vorteig herstellen. 15 min zugedeckt gehen lassen.
Restliches Mehl, Butter und Salz zugeben und 5 min ktätig kneten. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort 45 min gehen lassen.
  
Den gewürfelten Speck und die gewürfelten Zwiebel in Öl anbraten. Wasser, Sauerkraut und die Gewürze zugeben. 20 min kochen. Die Masse sollte schön trocken sein sonst ggf. abseihen. Den Schmand unterrühren.
Wer mag kann noch hart gekochte gewürfelte Eier oder gekochte Kartoffel- oder Karottenwürfel zugeben. Auch Paprikawürfel oder Streukäse schmecken gut.
 
Den Teig als Rechteck ca. 30 cm lang dünn ausrollen, 9 Streifen schneiden. Die Teigstreifen dünn mit Wasser bestreichen. Das untere Drittel mit einem Esslöffel Füllung belegen und nun die untere Ecke des Teigstreifens nach links über die Füllung falten. Weiter falten bis der Teigstreifen aufgebraucht ist.
Die Piroggen auf ein Backblech mit Backpapier legen. Nochmals 30 min gehen lassen. 1 Eigelb mit einem El Milch und etwas Salz verrühren und die Piroggen damit bestreichen. Bei 170 Grad ca. 35 min goldbraun backen.
Sie lassen sich auch gut einfrieren und schmecken kalt und warm.
Reicht Schmand als Dip dazu, das schmeckt sehr lecker.
Gutes Gelingen!