Mindestbestellwert 40€ für Lebensmittel-Lieferservice. Bitte beachte den Mindestbestellwert von 40€ für unseren Lebensmittel-Lieferservice.

Blog-Einträge & Seiten

Alle Ergebnisse ansehen (0)
Gratinierte Flower Sprouts mit Birnen und Walnüssen

Zart-kohlige Flower-Sprouts auf einer geschmeidigen Unterlage bekommen einen säuerlichen Frischekick, dazu fruchtige Süße und noch ein bisschen was zu knabbern.

(2 Personen)

Was ihr braucht:

 350 g Flower Sprouts
1 kleine Zwiebel (~ 50 g)
1 mittelgroße Knoblauchzehe (~ 5 g)
50 g ausgelöste Walnusskerne (~ 7 Nüsse)
1/2 reife, feste Birne
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
25 g Butter
200 ml Sahne
15 g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskatnuss 

Und so geht’s:

Flower Sprouts waschen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser 1 Minute blanchieren, dann sofort kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Knoblauch schälen und reiben oder fein hacken. Birne schälen, entkernen und in 8 mm große Würfel schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun anlaufen.
Walnusskerne in zwei Hälften teilen, eine Hälfte fein hacken oder mahlen, die zweite grob zerkleinern.
In ausreichend großer Pfanne oder Kasserolle die Butter bei verhaltener Hitze schmelzen. Zwiebelwürfel darin einige Minuten anschwitzen, bis sie weich und gelb sind. Knoblauch sowie die fein gehackte Hälfte der Walnüsse einrühren und kurz mitschwitzen.
Hitze hochschalten, Sahne zugießen, aufkochen und etwas einreduzieren lassen, bis sie leicht sämig wird. Hitze wieder auf halbe Kraft drosseln, die blanchierten Flower Sprouts zugeben und mit dem Saucenansatz vermengen. 2–3 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd ziehen. Zitronenschale unterrühren, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Gemüse in eine Auflaufform geben, die Birnenwürfel und grob gehackten Walnusskerne darauf verteilen und Parmesan darüber streuen.
Etwa 20 Minuten backen, bis sich eine leicht gebräunte Kruste gebildet hat.
Als Begleiter eignen sich beispielsweise geröstete Kartoffelwürfel oder ein simples Baguette.